Dienstag, 13. März 2018

Gemeinsam Lesen #7

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Ich beteilige mich zum ersten Mal daran.
Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Drei davon sind immer gleich, nur die vierte ist unterschiedlich. Natürlich geht es um Bücher und ums Lesen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Katharina Jakob: Warum Wale Fremdsprachen können (78/256)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Claudia Fugazza zeigt mir ein Video, in dem ein Mann zu einem aufgespannten Regenschirm geht.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Orcas, die die Sprache von Delphinen erlernen, oder Erdhörnchen, die näherkommende Menschen mit ihren Pfiffen bis hin zur T-Shirt-Farbe beschreiben: Tiere können denken, planen und kommunizieren, Werkzeuge nutzen und für den eigenen Gebrauch verändern, Nächstenliebe empfinden, sich die Zukunft vorstellen – und manche haben sogar ein Ich-Bewusstsein. Erstaunlich? Aber wahr! Ihre eindrucksvollen Erzählungen aus der unbekannten Welt der Tiere verbindet Katharina Jakob stets mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen – verblüffend und unterhaltsam.
Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, auch wenn in den vergangenen Wochen meine Erwartungen etwas nach unten geschraubt wurden, durch die Lektüre ähnlich klingender Bücher zu einer ähnlich erscheinenden Thematik.
Nachdem ich aber angefangen habe zu lesen wurde ich beruhigt. Es ist anders als Die verborgene Seele der Kühe oder Unsere Unbekannte Familie (die ich vor Kurzem gelesen habe). Bisher ist es informativ, aber nicht langweilig und durchaus humorvoll (vor allem bei der Beschreibung mancher Personen). Definitv keine Anschaffung, die ich bereuen muss (andererseits: Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar ...)

4. Die Leipziger Buchmesse öffnet diese Woche ihre Türen für uns. Fahrt ihr hin oder nicht? Wart ihr schon mal auf einer Messe und wenn ja, wie hat es euch gefallen oder würdet ihr mal gerne zu einer fahren?
Auf einer Buchmesse war ich noch nie, aber so große Lust eine zu besuchen habe ich auch nicht.
In den 90ern war ich ein paarmal auf der Spielmesse in Essen (rollenspieltechnisch unterwegs), das war schon witzig und auch etwas stressig, aber seit damals ist mir die Lust auf Messen vergangen ...obwohl...ein paar kleinere Messen habe ich in München besucht, aber das waren nur kleine Messen, die kaum der Rede wert sind ... und dann gibt es Messen, die ich berufsbedingt besuchen muss/kann.
Aber ich bin kein großer Messefreund, und wie gesagt: Auf einer der großen Buchmessen war ich noch nie (und das wird sich wohl auch nicht ändern)

Weitere Beiträge zum heutigen Gemeinsam Lesen gibt es hier.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Martin :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt durchaus interessant. Die Tierwelt hat schon einige Überraschungen und Kuriositäten zu bieten :)
    Ich wünsche dir noch viel Freude beim lesen :D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      inzwischen bin ich mit dem Buch etwas weiter geschritten. Einige Sachen waren mir durchaus bekannt, andere sind mir neu...und meine Wunschliste ist auch gewachsen.
      ;)
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Hallo Martin,
    ich lese am liebsten Bücher bis 300 Seiten. Wenn ich dann denke, das Buch hätte noch länger sein können, dann hat es mich gepackt. :-)
    Dein vorgestelltes Buch kenne ich nicht. Aber es ist schon erstaunlich, was manche Tiere können. Mich faszinieren ja Haie. Ich sammle Bücher über diese Meerestiere.
    Ich war noch nie auf irgendeiner Messe. In der Ausbildung hätte ich mal mit zur Cebit fahren dürfen. Aber da musste ich ja ausgerechnet krank werden.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,
      Bücher um die 300 Seiten finde ich in Ordnung, das ist irgendwie angenehm zu lesen. Wenn ein Buch mehr als 400 Seiten hat kann das schon ziemlich zäh werden wenn man sich zwingen will das Ende zu erreichen.
      Ich mag Haie auch, vor allem diejenigen, die in Bodennähe leben...
      Wenn du gute Haibücher empfehlen kannst, nur her damit.
      LG
      M

      Löschen
  3. Hallo Martin,

    Also über dein Lesebuch bin ich vor kurzem schon über einen anderen Blog gestoßen, es ist mir vom Titel daher nicht ganz unbekannt ;-)
    Wünsche noch viel Freude beim lesen und ich lasse dir ein Abo da.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,
      bisher bin ich sehr angetan vom Buch...es liest sich sehr schnell und nach der Hälfte glaube ich nicht, dass ich noch negative Überraschungen erleben werde.
      Danke für das Abo...das zwingt mich ja regelrecht mehr zu schreiben ....
      LG
      M

      Löschen
  4. Hallo Martin

    Ich war als Jugendliche immer auf der "You" unterwegs, vor allem als sie noch in Dortmund war, da war ich dann meist sogar an allen Tagen. Aber jetzt ist das auch irgendwie nichts mehr für mich. Hat mich das Gedränge damals noch nicht gestört ist es jetzt ganz anders.

    Dein Buch kannte ich bisher ebenfalls noch nicht, aber es scheint sehr interessant zu sein und das Cover ist richtig schön.

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrin,
      es war auch das Cover, das mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat...Blau ist für mich immer ein Eyecatcher.
      ;)
      LG
      M

      Löschen
  5. Hi Martin,
    das hört sich ja interessant an, dein Buch, genauer gesagt deine Ausschnitte daraus. Das mit den Eichhörnchen ist wirklich unglaublich! Großartig!
    Ich war bisher privat nur einmal auf einer ST-Convention, ja, so ne Art Messe, und der Reise-und-Touristik-Messe, ansonsten nur beruflich auf der tekom und der Learning Tec. Daher würd es mich mal reizen, auf ne Buchmesse zu gehen. Bisher ist aber noch nichts geplant.
    Hier ist mein Beitrag
    LG, Daniela, der Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      das Buch ist wirklich interessant. Leicht verständlich geschrieben, locker und sehr unterhaltsam.
      Eine ST-Convention würde mich vermutlich sogar mehr reizen als eine Buchmesse...
      LG
      M

      Löschen
  6. Hey Martin
    Ich kenne dein Buch nicht.

    Ich kann leider zur der Buchmesse dieses Woche nicht kommen. Weil ich muss ich am Wochenende (Samstag) arbeiten. Und wegen einen Tag rauf und runter zu fahren nach Leipzig. Lohnt sich nicht wirklich finde ich.

    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen